Tuesday, September 13, 2016

058 Zeitreise

Auf den Tag genau vor 27 Jahren zeichnete ich in der Mittagspause ein unspektakuläres Stück Straße. Ich hatte schon zu Studienzeiten ein Faible, das Alltägliche abzubilden. Die Dinge, die mich umgeben ohne dass ich ihnen wirklich Aufmerksamkeit schenke.

Ich habe denselben Ort nochmal besucht und heute gemalt. Es hat sich nur wenig geändert seit damals. Die Büsche sind gestutzt und sorgen für Durchblick, der Rasen ist vertrocknet, das Bäumchen von damals braucht keine Stützen und kein Schutzgitter mehr und das Straßenschild ist umgeklappt. 
In einer Stadt, die sich derart im Umbruch befindet wie Berlin, finde ich es beruhigend, dass manche Orte bisher vergessen wurden und einfach so bleiben durften wie sie sind.

27 years ago during my lunch break I drew this unspectacular place. During my studies I had a faible for reproducing the commonplace. The things which surrounds me without I pay attention.

I visited this place again and painted it today. There are no many changes. The bushes are cut one can look trough, the lawn withered, the little tree of yore doesn't need any support nor protective grating and the street sign is flipped. 
How calming that some things in Berlin still may left as they are.  

 Acryl auf HDF, 15 x 15cm, Acrylic on HDF Panel, 5.9 x 5.9 inch
 
Wenn Sie dieses Bild für 150€ inkl. MwSt. (innerhalb der EU) versandkostenfrei erwerben möchten, schreiben Sie mir bitte eine e-mail

You can purchase this painting for 150€ incl. the applicable VAT (within EU), no shipping charges. Just send me an e-mail.



 Und hier die Zeichnung vom 13. September 1989 – knapp zwei Monate vor dem Fall der Mauer.


© Anja Berliner All rights reserved 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...